Vorsitzender: Helmut Gregert
Geistl. Leiter: Siegfried Elstner

Kolpingfamilie "St. Kunigunde" Pirna
Jahresbericht 2017


Am 1. Kolpingabend im neuen Jahr hielten wir Rückblick auf 2017 und feierten den 80. Geburtstag einer Kolpingschwester. Zum Fasching ging es mit Pappnase, Hütchen und Pfannkuchen ganz lustig zu. Zur Diözesanversammlung im März in Plauen war Pirna mit 3 Kolpingbrüder gut vertreten. Unser Gemeindepfarrer Pfarrer Brendler informierte uns im März über seinen Werdegang und zeigte uns Bilder von unserem Gemeindeleben. Im April gestaltete unsere Kolpingfamilie den Kreuzweg in unserer Pfarrkirche. Im Mai war der Vorsitzende des Vereins "Europas Kinder e.V.", Michael Krätzig und Vereinsmitglied Danilo Gutsch wieder bei uns zu Gast und sie berichtigten mit einem Video von ihrer Hilfsaktion in Rumänien. Unsere Kolpingfamilie übergab ihnen eine Spende von 200 Euro für ihren Einsatz dort. Das goldene Priesterjubiläum von Pater Arnold Brack, der als Seelsorger in Brasilien tätig ist, aber aus unserer Gemeinde stammt, haben wir mit einem festlichen Gottesdienst begangen und anschließendem Info-Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Im Juli fand das Sommerfest unserer Kolpingfamilie statt. Vor der Bundestagswahl begrüßten wir Anfang September das Mitglied des Bundestages der CDU, Klaus Brähmig, zu einer Info-Veranstaltung. Im Oktober fanden wir uns zu unserem Herbstfest gemütlich zusammen. Das jährliche Bowlingspielen darf auch nicht fehlen. In lustiger Runde spielten wir Frauen gegen Männer. Leider gewannen die Männer! Es war ein schöner gemeinsamer Nachmittag. An den Bildungstagen im November in Schirgiswalde nahmen 3 Kolpinger von uns teil. Das Thema: Wohlstand und Ökologie fanden sie sehr interessant. Zu Kolpinggedenken im Dezember feierten wir eine hl. Messe. Anschließend war Kolpingabend mit adventlicher Runde. Dazu zeigten uns ein Ehepaar aus unserer Gemeinde Lichtbilder von ihrer Romreise. Im Dezember wurden wieder viele Helfer benötigt, die den Sattelschlepper für den Rumänientransport mit Weihnachtspäckchen für die Kinder sowie alle andere gespendete Dinge (Möbel, Öfen, Rollstühle, Betten, warme Kleidung u.v.a.) beladen halfen. 3 Kolpinger waren wieder mit dabei. Der Verein "Europas Kinder e.V. steht in unserem Kolpingfamilienprogramm.

TREU KOLPING

 

Vorsitzender: Helmut Gregert
Geistl. Leiter: Siegfried Elstner

Kolpingfamilie "St. Kunigunde" Pirna
Jahresbericht von 2016

Zum 1. Kolpingabend im neuen Jahr hatten wir als Gast den Vorsitzenden vom Verein "Europas Kinder e.V.", Michael Krätzig, eingeladen. Er berichtete uns ausführlich von seiner Reise im Dezember nach Rumänien, wo er die vielen gesammelten Weihnachtspäckchen und alle anderen Spenden (Geräte, Öfen, Kleidung u.a.) für die armen Kinder und Bevölkerung übergeben hat. Die Freude dort war, wie immer, riesengroß. Unserer Kolpingfamilie hat Michael Krätzig eine DVD von der Übergabe überreicht.
Zur Diözesanversammlung in Bautzen mit Altbischof Joachim Reinelt war unsere Kolpingfamilie auch gut vertreten.
Der Gemeindetreff im April wurde von unserer Kolpingfamilie ausgerichtet. Der Erlös des Mittagessens betrug 125 Euro.
Im Mai waren wir zur Maiandacht am Christuskreuz in Hellendorf, welches seit 1957 auf einer Anhöhe auf Privatgrundstück steht. Bei herrlichem Sonnenschein war es eine gute Erfahrung, der Gottesmutter in freier Natur zu huldigen.
Eine Höhepunkt Ende Mai war der Katholikentag in Leipzig, wo 4 Kolpinger an einem Tag mit dabei waren. Der festliche Gottesdienst des Kolpingwerkes Deutschland in Leipzig - Reudnitz am Abend mit dem Einzug unzähliger Kolpingbanner und der erfrischende volle Gesang aller Kolpingschwestern und -brüder ging unter die Haut. Der Bundespräses des Kolpingwerkes, Pf. Josef Holtkotte zelebrierte die hl. Messe. Anschließen waren bei deftigem Imbiss noch Zeit für viele interessante Gespräche.
Zu unserem Sommerfest konnten wir unserem Kaplan Noparlik 125 Euro vom Erlös des Gemeindetreffs und 25 Euro von uns dazu zur Unterstützung für die Fahrt der Jugendlichen unserer Gemeinde, die zum Weltjugendtag in Krakau fahren, übergeben.
Zur Kolpingwallfahrt nach Rosenthal hatten sich 10 Kolpinger auf dem Weg gemacht. Zu unsrer großen Freude haben wir so unseren neuen Bischof, Heinrich Timmerevers ganz nah kennen lernen können, der auch die Predigt im Gottesdienst gehalten hat. Die Andacht am Nachmittag zelebrierte Generalpräses des Kolpingwerkes, Msgn. Ottmar Dillenburg.
Im Herbst gab es noch einen Höhepunkt in unserer Kolpingfamile. Wir trafen uns in Mühlhausen in Thüringen im Hotel Brauhaus "Zum Löwen" mit unserer Partnerkolpingfamilie "St. Barbara" von Barsinghausen. Diese Freundschaft besteht schon seit 1989!! Insgesamt 32 Kolpinger (halb Barsinghausen, halb Pirna) verbrachten 3 schöne und lustige Tag mit gutem Programm miteinander. Im November war Bowling angesagt und jeder wollte wieder der Beste sein.
An der Schuhsammelaktion haben wir uns auch beteiligt. Wir konnten 16 Paar Schuhe abschicken.
Der Abschluss des Jahres ist immer die hl. Messe zu Kolpinggedenken mit anschließendem Adventsabend.

TREU KOLPING
Helmut Gregert