Herzlich Willkommen!

Unsere Sonntagsgottesdienste:

Samstag 17:00 Uhr St. Kunigunde
Sonntag 08:15 Uhr Berggießhübel

Sonntag 10:00 Uhr Klosterkirche

Gottesdienste der kommenden Woche in Pirna und Berggießhübel

Sonntagsgottesdienste in unserer Verantwortungsgemeinschaft:

Bad Schandau: Sonntag 10.15 Uhr
Heidenau: Sonntag 9.30 Uhr
Königstein: Samstag 18 Uhr
Neustadt/Sa.: Samstag 17.00 Uhr
Sebnitz: Sonntag 10.15 Uhr
Stolpen: Sonntag 8.30 Uhr

Aktuelle Termine

13.08.2017 - 20.08.2017

Dienstag
19.30
Kindermesskreis Kaplanshaus
Mittwoch
18.00
Chor Pfarrsaal
19.30
RKW-Vorbereitung
die erwachsenen Helfer treffen sich bei
Pfr. Brendler
Donnerstag
19.30
Kirchenrat Kaplanshaus
Freitag
16.00
Schola Pfarrsaal
17.00
Vorjugend Kaplanshaus
15.50
Jugend
Abfahrt am Bahnhof zum Jugendwochenende in Sebnitz
Bahnhof
Samstag
08.00
Arbeitseinsatz Berggießhübel
 
Der Religionsunterricht sowie der Erstkommunionsunterricht in der Pfarrei beginnen in dieser Woche zu den bekannten Zeiten.
 
Vom 2. bis zum 6. Oktober wollen wir zur RKW nach Roßbach bei Naumburg fahren. Die Einladungen dazu liegen aus, bitte bis zum 17. September anmelden. Wenn Erwachsene Lust haben, uns als Helfer zu begleiten, melden Sie sich bitte bei Frau Scherlitz.
 
Am Mittwoch, dem 13. September, wollen wir mit den Senioren einen Tagesausflug nach Bad Muskau unternehmen. Die Einladungen dazu liegen aus, Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro möglich.
 
Ebenso ist es möglich, an einer Tagesfahrt nach Meißen teilzunehmen, die wir mit Senioren unserer VG am Mittwoch, dem 30. August, unternehmen wollen. Anmeldungen dazu sind noch bis zum Freitag, dem 18. August, möglich.
"Auf dem Weg zum Oratorium" heißt ein Buch, welches von Pfr. Foelz und Pfr. Ulrich verfasst worden ist. Dafür liegt ebenfalls eine Bestellliste aus.


INFORMATIONEN UNSERER
VERANTWORTUNGSGEMEINSCHAFT

Unsere Verantwortungsgemeinschaft sucht einen Namen
Über das Procedere zu diesem Thema hat sich der Bischof wie folgt geäußert:
1. Am Anfang steht die Überlegung: Welche ist die Pfarrkirche der neu zu gründenden Pfarrei? An diesem Ort sollte der leitende Pfarrer wohnen und sich das Pfarrbüro befinden.
2. In der Regel sollte das Patronat der Pfarrkirche das Patronat der Pfarrei sein. Alle Kirchen behalten ihr Patrozinium. Als Ortsbezeichnung erhält die Pfarrei eine kommunale Ortsbezeichnung.
Die Steuerungsgruppe bereitet ein Votum vor, welches in den bisherigen PGR der Pfarreien beraten wird. Sollte es zu keinem einheitlichen positiven Votum aller Pfarrgemeinderäte kommen, kann im Rahmen eines gestuften Verfahrens auch für ein Doppelpatrozinium votiert werden. Gibt es auch hier kein einheitliches Votum, ist es möglich, aus pastoralen Gründen auch ein neues Patrozinium vorzuschlagen. Das Ergebnis legt der leitende Pfarrer dem Bischof zur Entscheidung vor.
Die Steuerungsgruppe trifft sich Ende September.
Lesen Sie zu diesem Thema auch den Artikel von Pfarrer Brendler im aktuellen Pfarrbrief.

Zum Ergebnis der Umfrage

Halbjahresplan Juli - Dezember 2017


INFORMATIONEN DER CARITAS

Bitte beachten Sie den Brief der Caritas / Flüchtlingssozialberatung und melden Sie sich, wenn Sie Hilfe anbieten können bei Pfarrer Brendler.
Brief von Frau Splitthoff

 



Sorge um das Winfriedhaus -
Interview mit Ralf Kochinka

Gebet
Guter Gott, ich gebe dir Raum.
Du weißt, wie viel Gutes Kinder und Jugendliche mehrerer Generationen im Winfriedhaus erlebt haben.
Ihr Glauben und Leben wurde dadurch positiv geprägt.
Dieses Haus ist für viele Menschen ein kostbarer Ort zur Begegnung mit dir und untereinander.
Nun gibt es um den Fortbestand des Winfriedhauses viele Fragezeichen.
Lenke du die Herzen und Gedanken derer, die an einer zukunftsfähigen Entscheidung mitwirken.
Hilf uns, deinen Willen zu erkennen und Kindern und Jugendlichen Raum zu geben.
Heiliger Winfried-Bonifatius,
bitte für uns!
Heiliger Bischof Benno,
bitte für uns!
Seliger Märtyrer Alojs,
bitte für uns!