Präventionsschulung in Sebnitz am 13. Juni

Wir haben eine Schulung in der Prävention sexualisierter Gewalt vor Ort holen können! Ziel ist die Stärkung der Ehrenamtlichen, die in ihren wichtigen Diensten Kontakt mit und Verantwortung für Schutzbefohlene haben. Uns erwartet ein spannender und hilfreicher Abend. Für einen Pausenimbiss ist gesorgt.

Als größte Gruppe sind die Sebnitzer Küsterinnen und Küster zur Schulung gebeten. Diese ist aber für alle offen, die in ihren Pfarreien (oder anderen ehrenamtlichen Feldern) mit Schutzbefohlenen in Kontakt kommen. Also auch herzliche Einladung an die anderen Bereiche und die Nachbarpfarreien! Erfahrungsgemäß lohnt sich die Teilnahme sehr. Es ist noch keiner ohne den Gewinn von Wissen und Sicherheit im Handeln wieder nach Hause gegangen.

Datum: Donnerstag 13. Juni 18.00 bis 21.00 Uhr

Die Schulung findet im Gemeindesaal der kath. Gemeinde „Kreuzerhöhung“ Finkenbergstr. 15, 01855 Sebnitz statt.

Anreise:

Mit dem PKW: Parkplätze direkt an der Kirche ausreichend vorhanden (vor der Polizei parken, bitte nicht auf die Flächen der Einsatzwagen oder des angrenzenden Handwerksbetriebes stellen).

Mit dem Zug: Fußweg vom Bahnhalt „Sebnitz“ zur Kirche: 5 min, allerdings bergauf (Sebnitz ist halt auf 7 Hügeln erbaut).

Wir bitten um Anmeldung bis Mo 3.6. Diese oder Rückfragen bitte an Gemeinderefenten Benno Kirtzel stellen: